Bernd Müller
Arbeitsweise

Wie entstehen meine Plastiken?

  1. Grundlage ist eine gezeichnete Skizze, die das Thema der zu schaffenden Plastik festhält, grob skizziert oder schon zweidimensional ausgearbeitet.

  2. Je nach Aufbau der Plastik wird ein Stützgestell als Unterkonstruktion hergestellt und der Ton dann aufgebracht. Oder die Arbeit wird aus dem vollen Tonblock abgetragen.

  3. Dies ist der künstlerische, gestalterische Teil, der das fertige Kunstwerk im Material Ton zeigt.

  4. Im nächsten Schritt wird um die Tonplastik eine Negativform aus Silikon hergestellt, die noch eine zweiteilige Stützform aus Gips bekommt.

  5. In die Silikon-Negativform können nun verschiedene Materialien eingegossen werden. Bei meinen Arbeiten ist es Gips oder Stewalin. Stewalin ist ein synthetisches Material, das unter verschiedenen Handelsnamen angeboten wird. Es ist vergleichbar mit Keramik.

  6. Zum Abschluss erfolgt eine Oberflächenbearbeitung mit verschiedenen Materialien, die dem Kunstwerk das Aussehen einer Bronze gibt.

  7. Die Gipsabgüsse können auch als Grundlage für Bronzeabgüsse verwendet werden.  Die Stabilität ist entsprechend dem Material höher, allerdings hat dies auch seinen Preis.
© 2009 BERND MÜLLER – IMPRESSUM