Bernd Müller
Pressetext

Pressetext

Mechtild Horatz, Bergisch Gladbach, und Bernd Müller, Köln, stellen beide regelmäßig in Einzel- und Gemeinschafts- sausstellungen aus – überwiegend in Bergisch Gladbach und Köln, aber auch zum Beispiel in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Nürnberg, Wien und Würzburg.

Darüber hinaus nehmen sie immer wieder an Kunstwettbewerben teil. So rufen beispielsweise alle drei Jahre die Kölner Kreissparkasse und die Karnevals- gesellschaft Große Kölner zur Beteiligung an dem Wettbewerb „Künstler sehen Kölner Karneval“ auf. Aus der Vielzahl der Bewerbungen wurden Mechtild Horatz (2010) und Bernd Müller (2007 und 2010) von einer Jury ausgewählt. Im Nachgang zur Teilnahme an der Street Gallery wurden ihre Arbeiten, die sie zum Thema Karneval geschaffen haben, 2010 und 2011 in Schaufenstern in Köln-Lindenthal aus- gestellt.

Die Verbundenheit zu Dellbrück entstand durch die Teilnahme bei der Dellbrücker Kunstmeile. Die Goldschmiede „der schmuckdoktor“ bot Bernd Müller bereits 2010 einen attraktiven Rahmen für eine erfolgreiche Ausstellung. Seine Darstellung menschlicher Beziehungen wurden vom Juryvorsitzenden Dr. Michael Euler-Schmidt vom Kölnischen Stadtmuseum gewürdigt und durch den Regionalleiter der Kölner Bank, Willi Peters, mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

PDF-Download

Die Künstler und der Karneval

Wen fasziniert nicht das bunte Treiben, die vielen Farben, die Lebensfreude und als Höhepunkt, gemeinsam den „Zug gucken“. Die Umsetzung des Zugmottos in der gesamten Vielfalt und die Beobachtung der vielen Karnevalisten bieten Mechtild Horatz Motive für ihre Bilder, meist mit einem Augenzwinkern betrachtet. Losgelöst vom Alltag und ins Getümmel gestürzt, einfach aus Spaß an der Freud', bunt kostümiert und den Aschermittwoch vor Augen wird aus einem König ein Bettler und umgekehrt, denn es gilt die Zeit zu nutzen ... und wer weiß, was morgen ist?

Seit seiner Kindheit ist Bernd Müller von Clowns begeistert. Der Clown schlüpft in viele Rollen. Hinter seiner häufig zu großen bunten Kleidung und seiner Maskerade kann er sich vieles erlauben. Oft zieht er Situationen ins Lächerliche. Er bringt Menschen zum Lachen, aber auch zum Nachdenken und Erstaunen. Der Clown liebt Ausgelassenheit, Feiern und Tanzen. Die Magie des Clowns – sentimentaler Romantiker und liebenswerter Tollpatsch, Parodist und Lebenskünstler, Besserwisser und Schlitzohr – seine kreativen Einfälle begeistern immer wieder.


Januar 2012

© 2009 BERND MÜLLER – IMPRESSUM